Neben der Vertretung in allen zivilrechtlichen Belangen haben sich folgende Schwerpunkte der Tätigkeit von Frau Meyer-Vorwerk herausgebildet:

Arbeitsrecht

  • Kündigungsschutzklagen
  • Vertretung vor allen Arbeitsgerichten
  • Arbeitsrechtliche Abmahnungen
  • Gestaltung von Arbeitsverträgen
  • Gestaltung von Verträgen freier Mitarbeiter
  • Urlaubsrecht
  • Beamtenrecht
  • Schwerbehindertenrecht
  • Betriebsvereinbarungen
  • Sozialpläne
  • Regelungen zum Betriebsübergang
  • Betriebsbedingte Kündigungen
  • Verhaltens- und personenbedingte Kündigungen
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers 
  • Versetzung von Mitarbeitern

Sozialrecht

  • Verfahren vor dem Sozialgericht
  • Ansprüche gegen die Krankenversicherung
  • Ansprüche gegen die Pflegeversicherung
  • Ansprüche gegen die Berufsgenossenschaft
  • Grundsicherung, ALG II
  • Pflegewohngeld
  • Schwerbehindertenrecht
  • Recht der Teilhabe schwerbehinderter Menschen
  • Ansprüche gegen die Rentenversicherung (Erwerbsminderungsrente, Altersrente wegen Schwerbehinderung)
  • Recht der sozialen Entschädigung bei Gesundheitsschäden (Bundesversorgungsgesetz)
  • Kindergeld

Medizinrecht

  • Arzthaftungsrecht
  • Streitigkeiten mit der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung
  • Abrechnungsstreitigkeiten im Krankenhausrecht
  • Vertragsarzt- und Vertragszahnarztrecht
  • Ärztliches Berufsrecht
  • Berufsrecht sonstiger Heilberufe
  • Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe, einschließlich Vertragsgestaltung
  • Vergütungsrecht der Heilberufe
  • Krankenhausrecht einschließlich Chefarztvertragsrecht
  • Arzneimittel- und Medizinproduktrecht
  • Apothekenrecht
 
Sabine Kötter

Kristina Meyer-Vorwerk
Rechtsanwältin
geboren am 14.10.1973 in Haan (Rheinland)
verheiratet, 1 Kind

Vita:

1993 - 1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster
1998 1. jur. Staatsexamen
2001 Wahlstation beim Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. in Bonn im Bereich
Behindertenhilfe
2001 2. jur. Staatsexamen
2000 - 2002 Referendariat am Landgericht Essen
2003 - 2009 Assessorin der Rechtsabteilung einer Betriebskrankenkasse, ab 2008 als Leiterin
seit 2009

Selbstständige Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Medizinrecht

seit 2020 Rechtsanwältin in der Kanzlei Dr. Foerster, Schäfer & Wiesner
2020 Abgeschlossener Fachanwaltskurs Arbeitsrecht

Sprachkenntnisse:
Englisch

Rechtsgebiete:
Arbeitsrecht, Sozialrecht, Medizinrecht